Blended Whiskey

Blended Whiskey

So ziemlich jeder Ire wird lautes Protestgeschrei anstimmen, wenn einer seiner schottischen Nachbarn es wagt, die Erfindung des Whiskeys für seine Nation in Anspruch zu nehmen. Nun mögen die Iren da vielleicht zu Recht zetern, doch den Blend haben sie nicht erfunden. Als Vater des Blends gilt der Schotte Andrew Usher Senior (1826-1898).

Ein Blend ist eine Mischung oder auch Verschnitt verschiedener Whiskeysorten. Als Grundlage für den Blend wird in den meisten Fällen Grain-Whiskey (kontinuierlich destillierter Whiskey aus verschiedenen Getreidesorten) verwendet, dem bis zu 50 andere Whiskeysorten, die zum Teil bis zu 20 Jahre alt sein können, beigemischt werden. So erzielt der Masterblender einen gleichbleibenden Geschmack bei gleicher Qualität.

Nach dem Vermischen der Whiskeys wird der Blend noch einige Zeit in einem Fass gelagert, damit sich die Komponenten vermischen können.

Zu den bekanntesten Blended Whiskey gehören die Traditionsmarke Jameson, die für viele als Inbegriff des irischen Whiskeys gilt, Kilbeggan, die die erste Destillerie Irlands erbauten, und natürlich Tullmore Dew, die am zweithäufigsten verkaufte Whiskeymarke nach Jameson.

Blended Whiskey bequem online bestellen: