Whiskey Gläser

Whiskey Gläser

Natürlich kann Whiskey theoretisch aus jeder Art von Glas getrunken werden. Kenner sind sich aber darin einig, dass das Glas entscheidend für das geschmackliche Erlebnis ist.

Ein normaler Whiskey, sprich, ein weniger hochwertiger, wird in den meisten Fällen in einem so genannten Tumbler serviert. Dabei handelt es sich um ein kurzes Trinkglas, das einen dicken und überaus stabilen Boden besitzt.

Das Glas ist daher auch recht schwer. Ursprünglich war das Glas mit einem runden Boden versehen, so dass es immer hinfiel, wenn es abgestellt wurde. Daher auch der Name Tumbler, der so viel wie „Stürzender“ bedeutet. Diese Art von Glas wird auch für Whiskeys verwendet, die als so genannte Blended bezeichnet werden. Sie sind nicht aus einer einzigen Destillerie, sondern sie wurden mit verschiedenen Destillaten vermischt, was das eigentliche Aroma des Hauptdestillates verstärken soll.

Für Single Malt Whiskeys eignen sich die Tumbler nicht, wenn sie serviert werden sollen, wird ein Nosing Glas verwendet. Diese Whiskey Gläser können im Prinzip mit einer Sherrytulpe verglichen werden, allerdings sind diese Gläser weitaus bauchiger geformt. Der Bauch des Glases bewirkt, dass sich das Aroma ausbreiten und somit besser entfalten kann. Es wird der Nase besser zugeführt, als in einem schmaleren Glas.

Die Aromaentfaltung kann zudem forciert werden, indem der Whiskey im Glas geschwenkt wird. Das Nosing Glas ist dünnwandig und farblos, daher kann die Farbe des Whiskeys gut beurteilt werden. Ein Single Malt Whiskey wird in einer Temperatur getrunken, die nur leicht über der Raumtemperatur liegen soll. Das dünne Glas bewirkt, dass die Temperatur gut geregelt werden kann. Allerdings darf das Glas dann auch nicht zu lange in der Hand gehalten werden, denn so wird der Whiskey rasch zu warm. Möglich ist dann das Anfassen des Nosing Glases am Stiel, so dass keine oder nur eine geringe Temperaturübertragung mehr möglich ist.

Whiskey Gläser im Angebot: