Skip to main content

Kilbeggan Irish Whiskey

Die Bandbreite an Blended Whiskey aus der Cooley Distillery in Riverstown, Co. Louth ist mittlerweile fast ebenso weit wie die der Konkurrenz aus Midleton.

Die Kilbeggan Distillery wurde 1757 gegründet,1953 geschlossen und später zu einem sehenswerten Museum umgewandelt. Was kaum jemand für möglich gehalten hatte, wurde von Cooley jedoch geschafft. 2007, im Jahr des 250. Jubiläums, wurde in Kilbeggan wieder Whiskey produziert.

Ob zart und weich wie der Locke’s Irish Whiskey, getreidig fruchtig wie der Millar’s Special Reserve oder wuchtig mit leichten Torfnoten wie der Inishowen Irish Whiskey (vertrieben unter der Herstellerbezeichung Andrew A. Watt, Derry), für jeden Geschmack hat Cooley etwas im Portfolio.

Nach der alten Destillerie in Kilbeggan, Co. Westmeath, benannt ist der Kilbeggan Irish Whiskey. Deutliche Getreidenoten dominieren diesen Blend, der ansonsten eher wenig Tiefe bietet. Für einen Irish Punsh oder einen Irish Coffee jedoch gibt es keinen besseren Whiskey.

Bevor der Kilbeggan Irish Whiskey gemischt wird, werden sie jahrelang in Eichenfässern gelagert. Das garantiert eine besondere Weichheit und rundet das Aroma und den Geschmack ab.

Das Geschmackserlebnis

Der Whiskey schimmert in einem orangebelegten Ton und rundet das Bild mit einer blass goldenen Farbe ab.

Das Aroma ist weich und erinnert an Malz. Vanille und Gewürze runden das Geschmackserlebnis ab.

Kilbeggan Irish Whiskey wird bald verfügbar sein.