Skip to main content

Galway

An der irischen Westküste liegt die Hafenstadt Galway. Sie liegt an der Mündung des Corrib in den Atlantik. Den Mittelpunkt der Stadt bildet der im 18. Jahrhundert angelegte Eyre Square. Rund ums Zentrum liegen Geschäfte und gemütliche Pubs, in denen irische Musik gespielt wird. In den Gassen zeichnen sich Kunstgalarien, Cafés, Boutiquen und Natursteinfassaden ab und bieten den Einheimischen und Urlaubern eine gemütliche Atmosphäre.

Eine überaus attraktiv- lässige Stimmung herrscht in der kleinen Stadt. Alte Pubs laden zum gemütlichen Beisammensein ein. Was nicht fehlen darf, ein gutes Glas Whiskey.

Seit über 100 Jahren den ersten Whiskey

Zum Ende des 17. Jahrhunderts gab es in Galway sage und schreibe 22 Whiskey Brennerein. Heute ist es leider nur noch eine, die Micil Distillery. Sie brennen seit über 100 Jahren den ersten Whiskey in der Stadt. Die Gründer Pádraic und Jimín Ó Griallais führen die Destillerie seit 2016. Im Januar 2021 hat man die ersten Fässer befüllt und wird das Ergebnis im Jahr 2024 präsentieren.

Die Griallais verfügen über reichlich Erfahrung was die Whiskey Produktion angeht. Seit der siebten Generation wird das Wissen weitervermittelt. Man rühmt sich mit der langen Erfahrung und das zu Recht.