Skip to main content

Clontarf Trinity

King Brian Boku schaffte es im Jahre 1014 in der Schlacht von Clontarf die Wikinger zurück ins Meer zu treiben. Es war ein großer Sieg für die Iren und seither steht der Clontarf für großen Mut.

Für die Herstellung des Whiskey’s wurde Gerste und Mais verwendet. Während des destillieren wurde reines Quellwasser hinzugegeben. Dieser Vorgang bietet den Clontarf Trinity sein einzigartiges Aroma und seinen wertvollen Geschmack.

Der Clontarf Trinity wurde mindestens 3 Jahre in echten Bourbonfässern gelagert und eignet sich sowohl für den puren Genuss oder als Mixgetränk. Auch mit Eiswürfeln lässt sich der Clontarf Trinity sehr gut genießen. Eine leicht rauchige und erdige Note lässt sich beim Genuss von Clontarf Trinity schmecken.

Übrigens, der Whiskey sollte für Sonne geschützt und am besten stehend gelagert werden.

Clontarf Trinity wird in Kürze verfügbar sein.