Tullamore Dew Irish Whiskey

Tullamore Dew Irish Whiskey

Tullamore Dew – dieser Name steht für einen der wohl erlesensten und beliebtesten Irish Whiskeys. Genießer auf der ganzen Welt schätzen sein besonderes Aroma und seinen weichen Geschmack, ob pur, auf Eis, mit Soda, Wasser oder als Mixgetränk.

Das erste Mal wurde Tullamore Dew im Jahre 1829 gebrannt, und zwar in der Kleinstadt Tullamore im County Offaly im Herzen Irlands. Seinen Namen verdankt er übrigens den Initialen eines der frühen Besitzer der Destillerie: Daniel E. Williams.

Dessen Enkel Desmond hat sich auf den Flaschen ebenfalls verewigt. In den 1950er Jahren brachte er die irischen Wolfshunde auf das Etikett als Symbol für Herkunft, Erbe und typische „Irishness“. Als echter Irish Whiskey unterscheidet sich Tullamore Dew nicht allein durch seine Herkunft von einem Scotch, der bekanntlich aus Schottland kommt.

Charakteristisch ist vor allem der Geschmack: Irish Whiskey schmeckt eher sanft, Scotch hingegen rauchig. Das liegt daran, dass die Schotten das Gerstenmalz meistens über brennendem Torf darren, während die Iren größtenteils indirekte Hitze nutzen, damit kein Rauch in den Produktionsablauf gelangt. Zudem wird Tullamore Dew, wie viele anderen irischen Whiskeys auch, dreifach destilliert – die Mehrzahl der schottischen und amerikanischen Whisk(e)ys durchlaufen diesen Prozess meistens nur zweimal.

Tullamore D.E.W. ist eine der erfolgreichsten Irish Whiskey-Marken der Welt und blickt auf eine lange Tradition und spannende Geschichte zurück. Den Wurzeln des beliebten Irish Whiskey ist die limitierte Sonderedition Tullamore D.E.W. Phoenix gewidmet – das diesjährige Highlight aus dem Hause William Grant & Sons. Im Rahmen der „Irish Whisky Masters 2013“ überzeugte die Sonderabfüllung bereits eine unabhängige Jury im Blindtasting und erhielt eine Goldmedaille.

Im Jahr 1785 ereignete sich in der Nähe des kleinen Ortes Tullamore ein Heißluftballon-Unfall. Das dadurch entstandene Feuer griff auf die Stadt über und zerstörte sie beinahe restlos. Mit vereinten Kräften bauten die Einwohner ihre Stadt wieder auf – der Ort wurde wie ein Phoenix aus der Asche neu geboren. Ein tiefgreifendes Ereignis für die Stadt, an das der sagenumwobene Vogel im Wappen von Tullamore erinnert. Im Rahmen des Wiederaufbaus entstand 1829 genau dort, wo sich das Feuer entzündete, die Tullamore Destillerie.

Die Sonderabfüllung Tullamore D.E.W. Phoenix ist den Menschen gewidmet, die ihrem Ort Tullamore zu neuem Glanz verhalfen. Sie zeichneten sich nicht nur durch ihren Optimismus und ihre Tapferkeit aus, sondern auch durch ihre besondere Stärke – eine Charaktereigen-schaft, die sich im kräftigen Geschmack der Sonderedition widerspiegelt. Die drei verwendeten Blends und der hohe Anteil Pot Still, der zusätzlich in Sherryfässern reift, intensivieren seine sanfte Komplexität. Die dreifache Destillation bewahrt seine berühmte Milde. Durch den Verzicht auf die Kaltfiltration entfaltet Tullamore D.E.W. Phoenix ein wunderbar natürliches Aroma.

Tullamore Dew Irish Whiskey bequem online bestellen: